Systemische Beratung

Im Systemischen Denken und Handeln gehen wir davon aus, dass die von Personen beschriebenen Schwierigkeiten gleichwohl die Lösungen erlebter Probleme beinhalten. Aus unserer Sicht steht jede Person in einer steten gegenseitigen Beeinflussung mit den Systemen, in denen sie lebt. So betrachten wir Problemlösungen im komplexen System-Zusammenhang. Daraus folgt für uns, dass es in der systemischen Betrachtung um die Beziehungen und die offenen wie verdeckten Regeln geht, die steuern, wie Menschen miteinander umgehen.

Daher denken wir, dass es keine objektive Wirklichkeit gibt, sondern, dass jeder Mensch eine eigene Wahrnehmung der Prozesse und Abläufe hat. Diese Eigenständigkeit und Unantastbarkeit der einzelnen Person sowie der einzelnen Systeme ist eine fundamentale Grundlage unseres systemischen Handelns.

Grundlegend für Problemlösungserarbeitung sind die Ressourcen, die jeder Mensch in sich birgt. Wir verbinden in unserer Arbeit eine lösungsorientierte Vorgehensweise mit einer zukunfts- und entwicklungsorientierten Perspektive der Lebensgeschichte des einzelnen und des Systems. In unseren Fortbildungsangeboten bieten wir auf der Basis eines systemischen Lehr- und Lernverständnisses (steter Wechsel zwischen Vermittlung und Einüben) die Möglichkeit an, das Systemische Fragen, die dazugehörige Systemische Diagnostik und Betrachtung sowie die weiteren systemischen Interventionen kennenzulernen und einzuüben. Unser Ziel dabei ist die erwachsenen- und bedarfsgerechte Weiterbildung mit höchstmöglichem individuellem und persönlichem Nutzen für die Teilnehmenden, sowie gewonnener Handlungskompetenz und Handlungsrelevanz für ihren professionellen Alltag.

Wir bieten offene Weiterbildungsangebote (z.T. über Kooperationsinstitutionen), maßgeschneiderte Inhouse-Fortbildungen sowie Beratungen von Einzelnen, Teams und Organisationen.


Aktuelle Angebote

Inhouse-Veranstaltungen

Gerne stehen wir für Ihre Anfragen zur Verfügung und planen mit Ihnen entsprechend individuell für Ihre Einrichtung und Ihren Bedarf.


Kommunikation leicht gemacht!!!

16. Mai 2018

Wie führe ich Gespräche– vor allem, die, die mir nicht leicht fallen?!?!?

…. oder wie spreche ich Etwas an, von dem ich denke, dass es dem/der anderen nicht so gefallen wird?!?!.... vielleicht denke ich auch nur, dass es dem/der anderen nicht gefallen wird?

Immer wieder geraten wir in Situationen, sei es im privaten Bereich in der Familie oder bei Freunden, im Beruf mit Klienten, Kunden, Chefs, Kollegen & Kolleginnen, denen wir vielleicht Kritik entgegenbringen möchten, unangenehme Nachrichten haben oder einfach Missverständnisse aufklären möchten und nicht wissen, wie sagen wir es?

In diesem Seminar möchte ich Sie einladen, Ihre Sprachlosigkeit zu überwinden und eine gute und angemessene Art & Weise zu erfahren, wie diese Gespräche geführt werden. Sie erhalten einen kleinen theoretischen Input und werden hiernach selber die Gelegenheit haben, verschiedenen Varianten auszuprobieren, so dass Ihr Repertoire am Abend gut gefüllt ist.

Datum:      16. Mai 2018 von 15.00 - 19.00 h

Ort:            Systemische Akademie Bramsche

Zeit:           15.00 - 19.00 h

Kosten:       € 50,00 zzgl. Mwst.




Informationsabend für die Ausbildung zum Systemischen Berater

27. März 2019

Informationsabend  für die Ausbildung zum Systemischen Berater / Systemischen Beraterin in Zusammenarbeit mit der VHS-Concept Osnabrück - Land. An diesem Abend können sie Inhalte und den Ablauf bzgl. der Ausbildung erfahren sowie die anderen potientiellen TeilnehmerInnen kennen lernen - und natürlich auch uns, die Trainer:

Ruth & Wolfgang Tillner

Die Anmeldung läuft über die VHS-OSnabrück-Land - bitte kontaktieren Sie Herrn Wellers, Tel.: 0541 - 5005612.

Ort: Systemische Akademie Bramsche

Zeit: 18.00 - 21.00 h

Kosten: bitte über die VHS-OS-Land erfragen



Grundausbildung zum "Systemischen Berater"

26. April 2019

In  Zusammenarbeit mit der VHS-Concept wird der 15. Ausbildungskurs zum "Systemischen Berater" angeboten. Es ist eine einjährige Ausbildung, die 168 Unterrichtsstunden umfaßt und zuzüglich 40 Stunden Peergruppenarbeit beinhaltet.

In diesem Jahr erhalten Sie fundierte Kenntnisse des systemischen Denkens und Handelns und Sie werden nach der Ausbildung in der Lage sein, systemisch zu arbeiten.  Die Seminare werden Freitags von 15.00 - 19.00 h und Samstags von 9.00 - 18.00 h in der Systemischen Akademie Bramsche - Ruth & Wolfgang Tillner - stattfinden. Der Abstand zwischen den einzelnen Seminaren beträgt in der Regel sechs Wochen. Das dritte Seminar wird die sog. "Familienrekonstruktion" sein, das vom 09. bis 13. September 2019 in der Landesturnschule in Melle sein wird. Die Kosten (ca.€ 280,00) müssen Sie zu den Kosten der VHS-OS-Land hinzu rechnen.

Anmeldungen über die VHS-OS-Land, Herrn Wellers: Tel.: 0541-5005612 oder Hermann.Wellers@lkos.de

Inhaltliche Fragen, sowie Termine und den Ablauf der Ausbildung erfragen Sie bitte über die Systemische Akademie Bramsche.

Der Informationsabend findet am Donnerstag, den 27. März 2019 statt.