Systemische Beratung

Im Systemischen Denken und Handeln gehen wir davon aus, dass die von Personen beschriebenen Schwierigkeiten gleichwohl die Lösungen erlebter Probleme beinhalten. Aus unserer Sicht steht jede Person in einer steten gegenseitigen Beeinflussung mit den Systemen, in denen sie lebt. So betrachten wir Problemlösungen im komplexen System-Zusammenhang. Daraus folgt für uns, dass es in der systemischen Betrachtung um die Beziehungen und die offenen wie verdeckten Regeln geht, die steuern, wie Menschen miteinander umgehen.

Daher denken wir, dass es keine objektive Wirklichkeit gibt, sondern, dass jeder Mensch eine eigene Wahrnehmung der Prozesse und Abläufe hat. Diese Eigenständigkeit und Unantastbarkeit der einzelnen Person sowie der einzelnen Systeme ist eine fundamentale Grundlage unseres systemischen Handelns.

Grundlegend für Problemlösungserarbeitung sind die Ressourcen, die jeder Mensch in sich birgt. Wir verbinden in unserer Arbeit eine lösungsorientierte Vorgehensweise mit einer zukunfts- und entwicklungsorientierten Perspektive der Lebensgeschichte des einzelnen und des Systems. In unseren Fortbildungsangeboten bieten wir auf der Basis eines systemischen Lehr- und Lernverständnisses (steter Wechsel zwischen Vermittlung und Einüben) die Möglichkeit an, das Systemische Fragen, die dazugehörige Systemische Diagnostik und Betrachtung sowie die weiteren systemischen Interventionen kennenzulernen und einzuüben. Unser Ziel dabei ist die erwachsenen- und bedarfsgerechte Weiterbildung mit höchstmöglichem individuellem und persönlichem Nutzen für die Teilnehmenden, sowie gewonnener Handlungskompetenz und Handlungsrelevanz für ihren professionellen Alltag.

Wir bieten offene Weiterbildungsangebote (z.T. über Kooperationsinstitutionen), maßgeschneiderte Inhouse-Fortbildungen sowie Beratungen von Einzelnen, Teams und Organisationen.


Aktuelle Angebote

Inhouse-Veranstaltungen

Gerne stehen wir für Ihre Anfragen zur Verfügung und planen mit Ihnen entsprechend individuell für Ihre Einrichtung und Ihren Bedarf.


Corona - Wie bleibe ich mit Abstand in Beziehung?

26. August 2020

 

 

Auswirkungen von Corona auf die Arbeit mit Menschen

oder

„Wie bleibe ich mit Abstand in Beziehung?“

 

ein Workshop für TherapeutInnen, SozialpädagogInnen, PädagogInnen, BeraterInnen und andere Fachleute, die mit Menschen in Beziehung sind

Aus systemischer Sicht hat die Corona-Krise unser aller System zunächst in einen chaotischen Zustand katapultiert. Neue Bewältigungsstrategien und Lösungen im Umgang mit völlig neuen Regeln im täglichen Miteinander waren und sind gefragt. 

Auch wenn sich Systeme nach autopoetischen Erkenntnissen neu sortieren, wird doch vieles anders sein als vorher. 

  • Was haben Sie für Erfahrungen durch die Herausforderung der Pandemie gemacht?
  • Wie können wir die Krise als Chance nutzen und positive Effekte nachhaltig werden lassen? 
  • Wie beraten wir in Zukunft, welche Möglichkeiten bieten Online-Formate? 
  • Wie gestalten wir Bündnisse mit Eltern und Klienten und Einhaltung der Abstandsregeln?
  • Wie geht es mir persönlich mit den Einschränkungen

Diese und andere Fragen werden wir in diesem Workshop behandeln.

Persönliche Anliegen und auch Best-Practice-Modelle im Umgang mit der Krise und den daraus resultierenden veränderten Arbeitsbedingungen für unsere Berufsgruppe werden dabei Thema sein. 

Wir freuen uns auf rege Teilnahme!!

Datum:     Mittwoch, 26. August 2020

Zeit:         15.00 - 18.00 h

Ort:          Systemische Akademie Bramsche

Kosten:    € 60,00 zzgl. Mwst.

Leitung:   Karin Börgen, Dipl. Psychologin, Systemische Therapie & Beratung, Coach für Neue Autorität,  

                Supervisorin, Psychotherapeutin (HPG)

                Michaela Tiedemann, Dipl. Psychologin,Systemische Therapie & Beratung, Coach für Neue Autorität, 

                Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, Kinesiologin


Bitte senden Sie mir die Anmeldungsunterlagen für die folgende Aufstellung bzw. folgenden Kurs zu.

Corona - Wie bleibe ich mit Abstand in Beziehung?
» 26. August 2020


Vorname:
Nachname:
Straße:
PLZ / Ort:
Telefon:
E-Mail:
Beruf:
Bemerkung:  
Um alle Mitteilungen nach den Wünschen unserer Kunden bearbeiten zu können, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten speichern.





Informationsabend für die Ausbildung zum Systemischen Berater

27. August 2020

Informationsabend  für die Ausbildung zum Systemischen Berater / Systemischen Beraterin in Zusammenarbeit mit der VHS-Concept Osnabrück - Land. An diesem Abend können Sie Inhalte und den Ablauf bzgl. der Ausbildung erfahren sowie die anderen potientiellen TeilnehmerInnen kennen lernen - und natürlich auch uns, die Trainer:

Ruth & Wolfgang Tillner

Die Anmeldung läuft über die VHS-OSnabrück-Land - bitte kontaktieren Sie Herrn Wellers, Tel.: 0541 - 5005612.

Ort: Systemische Akademie Bramsche

Zeit: 18.00 - 21.00 h

Kosten: bitte über die VHS-OS-Land erfragen



Grundausbildung zum "Systemischen Berater"

18. September 2020

In  Zusammenarbeit mit der VHS-Concept wird der 16. Ausbildungskurs zum "Systemischen Berater" angeboten. Es ist eine einjährige Ausbildung, die 168 Unterrichtsstunden umfaßt und zuzüglich 40 Stunden Peergruppenarbeit beinhaltet.

In diesem Jahr erhalten Sie fundierte Kenntnisse des systemischen Denkens und Handelns und Sie werden nach der Ausbildung in der Lage sein, systemisch zu arbeiten.  Die Seminare werden Freitags von 15.00 - 19.00 h und Samstags von 9.00 - 18.00 h in der Systemischen Akademie Bramsche - Ruth & Wolfgang Tillner - stattfinden. Der Abstand zwischen den einzelnen Seminaren beträgt in der Regel sechs Wochen. Das dritte Seminar wird die sog. "Familienrekonstruktion" sein, das vom 18. bis 22. Januar 2021 in der Landesturnschule in Melle sein wird. Die Kosten (ca.€ 280,00) müssen Sie zu den Kosten der VHS-OS-Land hinzu rechnen.

Anmeldungen über die VHS-OS-Land, Herrn Wellers: Tel.: 0541-5005612 oder Hermann.Wellers@lkos.de

Inhaltliche Fragen, sowie Termine und den Ablauf der Ausbildung erfragen Sie bitte über die Systemische Akademie Bramsche.

Der Informationsabend findet am Donnerstag, den 25. Juni 2020 statt.



Die Kraft der Klarheit - Raus aus der Rechtfertigungsfalle

04. November 2020

Die Kraft der Klarheit - raus aus der Rechtfertigungsfalle

 

Krimi mit Fortsetzung.............von Ruth Tillner.......ohne tödlichen Ausgang!

 

Immer wieder tappen wir in die Falle, in die wir nie wieder tappen wollten..... Wer kennt das nicht?!?!?!

Welche Falle? Na, die Rechtfertigungsfalle.....

In diesem Seminar möchte ich Sie einladen, dem Rechtfertigungsmonster auf die Spur zu kommen und die Mechanismen aufzuzeigen, die immer wieder dazu verführen, sich doch zu rechtfertigen. Am Ende werden Sie in der Lage sein, gut für sich zu sorgen, achtsam zu sein und sich nicht in Rechtfertigungen zu verstricken, sondern erwachsen zu agieren.

 

Wann:     Mittwoch, 04. November 2020

Zeit:        15.00 – 19.00 h

Ort:         Systemische Akademie Bramsche

Kosten:    € 60,00 zzgl. Mwst.

Leitung:   Ruth Tillner




Erfolgreich kommunizieren!!!

18. November 2020

Als pädagogische Fachkräfte sind Sie ständig in Kontakt mit Menschen, nicht nur mit Kindern, auch mit Eltern und KollegInnen. So werden Sie immer wieder herausgefordert, sich mit unterschiedlichen Sichtweisen und Bedürfnissen auseinander zu setzen.

Verläuft dabei die Kommunikation in manchen Fällen nicht so konstruktiv und kooperativ, wie Sie es sich wünschen?

Lernen Sie in diesem Workshop die Grundlagen des systemisch-lösungsorientierten Denkens und Handelns, sowie den Ansatz der Gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg kennen und erweitern Sie Ihre Fähigkeiten in einer wertschätzenden und konstruktiven Gesprächsführung.

 

Datum:     Mittwoch, 18. November 2020

Zeit:         15.00 - 18.00 h

Ort:          Systemische Akademie Bramsche

Kosten:    € 60,00 zzgl. Mwst.

Leitung:   Karin Börgen, Dipl. Psychologin, Systemische Therapie & Beratung, Coach für Neue Autorität,  

                Supervisorin, Psychotherapeutin (HPG)

                Michaela Tiedemann, Dipl. Psychologin,Systemische Therapie & Beratung, Coach für Neue    

                Autorität, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, Kinesiologin